iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Wil: 16.04.2017
Mit dem gesegneten Osterfeuer und der Osterkerze ist das Licht in der Kirche verteilt. Der Chor zu St.Nikolaus umrahmte mit dem "Te Deum" die Feier.
Mit dem gesegneten Osterfeuer und der Osterkerze ist das Licht in der Kirche verteilt. Der Chor zu St.Nikolaus umrahmte mit dem "Te Deum" die Feier.

Osternachtfeier - Die Liebe siegt über die Gewalt
Osternachtfeier in der Kirche St. Nikolaus.
Ueli Merz
Mit der Auferstehung in der Osternacht siegt die Liebe über den Tod. Das Licht kehrt wieder in die Kirche, zu den Menschen, zurück.

Die Osternacht, die Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag, ist eine Nacht des Wachens und Betens zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi. Mit dem gesegneten Osterfeuer, der Osterkerze und Verteilung des Lichts wird die Freude über die Auferstehung verkündet.

Der Stadtpfarrer Roman Giger und Kaplan Raphael Troxler gestalteten die lebendige Osternachtfeier in der Stadtkirche St. Nikolaus, mit der musikalischen Gestaltung durch den Chor zu St. Nikolaus.

Segnung des Osterfeuers und Lichtfeier
An der Feuerschale mit dem Osterfeuer entzündete Kaplan Raphael Troxler die Osterkerze. Deren Licht verteilten die Ministranten den Kirchenbesuchern, sodass die vorhin dunkle Kirche im hellen Licht der vielen Kerzen erleuchtete, während der Kirchenchor das „Te Deum“ von M.A. Charpentier erschallen liess. Nach dem Osterlob klangen alle Kirchenglocken und die Kirche erstrahlte wieder im hellen Licht.

Glaubensbekenntnis und Taufe
Das Osterwasser-Becken segnete Stadtpfarrer Roman Giger. Mit den Schälchen mit Taufwasser erneuerten die Kirchenbesucher die Taufweihe, nach dem vorangegangenen Glaubensbekenntnis.

Ostern ist das Fest der Hoffnung und des Friedens
Die Osterbotschaft verkündet die Hoffnung auf ewiges Leben, auf Frieden, auf Verzicht von Gewalt. Nicht die Gewalt, das Zurückschlagen gewinnt, sondern der Gewaltlose, wie Jesus, der auferstanden ist. Nur die Liebe kann die Gewalt besiegen.

Zur Fürbitte, zur Eucharistiefeier und dem Schlussgebet begleitete der Chor mit dem „Te Deum“ die Zeremonie. Das Wiler Osterlied konnten alle mitsingen und danach das Ausgangsspiel geniessen. Die Osterkerzen mit den Symbolen der Taube, dem Meditationsbild Bruder Klaus und dem Kreuz reichten die Ministranten auf dem Kirchplatz zum Nachhause nehmen.

Mit der Osternachtfeier endet die 40-tägige Fastenzeit und leitet über zum gemeinsamen Osterfest mit Eiern und Osterhasen.
Stadtpfarrer Roman Giger führte durch die Osternachtfeier.
Stadtpfarrer Roman Giger führte durch die Osternachtfeier.

Kaplan Raphael Troxler entzündet die Osterkerze.
Kaplan Raphael Troxler entzündet die Osterkerze.

Eine phantastische Mitwirkung des Chors zu St.Nikolaus während der 2-stündigen Osternachtfeier.
Eine phantastische Mitwirkung des Chors zu St.Nikolaus während der 2-stündigen Osternachtfeier.

Der Chor zu St.Nikolaus unter Führung von Kurt Pius Koller spielte das Werk "Te Deum" von A.M. Carpentier.
Der Chor zu St.Nikolaus unter Führung von Kurt Pius Koller spielte das Werk "Te Deum" von A.M. Carpentier.

Kaplan Raphael Troxler segnet das Osterfeuer.
Kaplan Raphael Troxler segnet das Osterfeuer.

Das Licht der Osterkerze wird in der ganzen Kirche weitergereicht.
Das Licht der Osterkerze wird in der ganzen Kirche weitergereicht.

Nach dem Schlussgebet erklingt das Wiler Osterlied.
Nach dem Schlussgebet erklingt das Wiler Osterlied.

Die Osterkerze trägt die Symbole der Taube, das Mediationsbild Bruder Klaus und das Kreuz.
Die Osterkerze trägt die Symbole der Taube, das Mediationsbild Bruder Klaus und das Kreuz.