iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Oberuzwil: 11.10.2017
Die Ausmasse des Bades sind geblieben. Aber der Boden und die Wände sind nicht mehr geplättelt, sondern mit Chromstahl ausgekleidet.
Die Ausmasse des Bades sind geblieben. Aber der Boden und die Wände sind nicht mehr geplättelt, sondern mit Chromstahl ausgekleidet.

Von aussen präsentiert sich die Fassade des Hallenbades wie bisher. Die darüberliegende Turnhalle bedingte eine Sanierung des Bades in der bisherigen Dimension.
Von aussen präsentiert sich die Fassade des Hallenbades wie bisher. Die darüberliegende Turnhalle bedingte eine Sanierung des Bades in der bisherigen Dimension.

Hallenbad nach 45 Jahren total erneuert
Das Hallenbad Oberuzwil wird Ende November nach einer umfassenden Sanierung für Schulen und Öffentlichkeit wieder eröffnet
Josef Bischof
Hallenbäder sind teuer. Im Bau und im Unterhalt. Mancherorts stellte und stellt sich daher die Frage: Erneuern oder schliessen? Weil Hallenbäder aber einen wichtigen Beitrag zur Volksgesundheit leisten, hat sich Oberuzwil für die Totalsanierung entschlossen. Fast vier Fünftel haben an der Urnenabstimmung ein Ja zum Kredit von 5,8 Millionen Franken eingelegt. Nach fast einjähriger Bauzeit geht die Sanierung nun der Vollendung entgegen. Ende November werden die Türen einen Tag lang für die interessierte Bevölkerung offenstehen, anschliessend wieder für die Badegäste.

Für Claudia Lenz, die Bauverwalterin der Gemeinde Oberuzwil, war das zu Ende gehende Jahr besonders arbeitsintensiv. Das grösste Bauprojekt der letzten Jahre hat sie und alle Beteiligten gefordert. Jetzt aber steht ihr die Freude ins Gesicht. In einem guten Monat ist die Sanierung abgeschlossen. Dann verfügt Oberuzwil über ein von Grund auf erneuertes Hallenbad modernster Prägung.

Total leergeräumt
Geblieben ist die Dimension des 1973 erbauten Hallenbades beim Oberstufenzentrum Schützengarten. Über dem Bad befindet sich die Turnhalle der Oberstufe. Im Hallenbad und den Technikräumen darunter aber blieb sozusagen «kein Stein auf dem anderen». In der ersten Sanierungsphase wurde alles ausgeräumt. Dies war dem Zahn der Zeit, der in feuchten Baderäumen besonders heftig nagt, und dem technischen Fortschritt geschuldet. Bei den Plattenbelägen in den Garderoben hat sich überdies eine Asbestsanierung aufgedrängt.

Wichtige Neuerungen
Betrieblich soll vor allem der Einbau einer Chromstahlwanne ins Gewicht fallen. Sie wird die Dichtheit garantieren, die bei der bisherigen Plattenauskleidung mit der Zeit immer mangelhafter wurde. Grosses Gewicht wird in der ganzen Anlage auf eine farblich attraktive Gestaltung gelegt.

Im Bad wird der Einstieg künftig durch eine seitlich angebrachte Treppe erleichtert. Bisher war das nur über die Leitern möglich. Neuheiten für junge Badegäste sind der Kletterturm und die Rutschbahn. Wenn sie benützt werden, sind deren Benützer und Schwimmer durch Abschrankungen voneinander getrennt.

Handwerker im Schlussspurt
Einen guten Monat vor der Wiedereröffnung des Hallenbades zeigt die Erneuerung Konturen. Das bauliche und farbliche Konzept wird sichtbar. Dennoch bleibt noch viel zu tun, für den letzten Schliff bleibt aber noch Zeit. Viele Arbeiten laufen parallel. Handwerker müssen Hand in Hand aufeinander abgestimmt arbeiten.

Ausser dem Bad werden auch alle vorgelagerten und Nebenräume grundlegend erneuert. Für die Schüler wie auch für Frauen und Männer werden die Garderoben sowie die Duschen neu gestaltet. Der Bademeister bekommt einen erneuerten Raum mit Überblick über die Badanlage. Auch der Eingang wird sich am 25. November neu präsentieren.

Wichtig für den Schwimmunterricht
Das Hallenbad Oberuzwil ist vor 45 Jahren als Schulbad konzipiert worden. Dieser Funktion soll es auch in Zukunft genügen. Tagsüber wird es Schulklassen zur Verfügung stehen. Abends sowie am Mittwochnachmittag und an den Wochenenden wird die erneuerte Anlage zweifellos noch mehr Besucher anziehen als bisher.
Viel Technik im erneuerten Hallenbad: Filter.
Viel Technik im erneuerten Hallenbad: Filter.

Lüftungsanlage.
Lüftungsanlage.

Chemische Aufbereitung.
Chemische Aufbereitung.

Modernste Technik unter dem Hallenbad. Auch hier mussten die neuen Anlagen nach dem Entfernen der alten in die bestehenden Räume konzipiert werden.
Modernste Technik unter dem Hallenbad. Auch hier mussten die neuen Anlagen nach dem Entfernen der alten in die bestehenden Räume konzipiert werden.

Bauverwalterin Claudia Lenz freut sich auf den Tag der offenen Tür am 25. November und die Eröffnung des Hallenbades am 27. November.
Bauverwalterin Claudia Lenz freut sich auf den Tag der offenen Tür am 25. November und die Eröffnung des Hallenbades am 27. November.

So präsentierte sich der Eingang des Hallenbades Oberuzwil bisher. Bis zur Eröffnung wird er neu gestaltet und erhält einen Windschutz.
So präsentierte sich der Eingang des Hallenbades Oberuzwil bisher. Bis zur Eröffnung wird er neu gestaltet und erhält einen Windschutz.

Bisher konnte man nur über Leitern ins Bad steigen. Neu erleichtert diese seitlich angebrachte Treppe den Einstieg.
Bisher konnte man nur über Leitern ins Bad steigen. Neu erleichtert diese seitlich angebrachte Treppe den Einstieg.

Weitere Neuheiten sind dieser Kletterturm und eine Rutschbahn, die hinter dem Turm noch angebracht werden wird.
Weitere Neuheiten sind dieser Kletterturm und eine Rutschbahn, die hinter dem Turm noch angebracht werden wird.

Die Deckenverkleidung aus Metall für Nassräume wird bereitgestellt.
Die Deckenverkleidung aus Metall für Nassräume wird bereitgestellt.

Abschlussarbeiten in einem farblich attraktiv gestalteten Duschraum.
Abschlussarbeiten in einem farblich attraktiv gestalteten Duschraum.

Das ist kein verkehrt montierter Holzbottich, sondern ein von Schülern sehr geschätzter Gruppenföhn.
Das ist kein verkehrt montierter Holzbottich, sondern ein von Schülern sehr geschätzter Gruppenföhn.

Den Eingangsbereich ziert bereits eine Auenlandschaft des Bichwiler Malers Severin Harzenmoser.
Den Eingangsbereich ziert bereits eine Auenlandschaft des Bichwiler Malers Severin Harzenmoser.