iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Oberbüren: 15.02.2017
Die Kindergärtler wurden gleich von allen Schülern in den neu gestalteten Kindergarten empfangen.
Die Kindergärtler wurden gleich von allen Schülern in den neu gestalteten Kindergarten empfangen.

Ansprechend in Farbe und Gestaltung zeigt sich der umgebaute Kindergarten.
Ansprechend in Farbe und Gestaltung zeigt sich der umgebaute Kindergarten.

Grosser Empfang im neuen Kindergarten
Für den Schulrat konnte somit ein strategischer Entscheid erfolgreich umgesetzt und verwirklicht werden.
Martin Frischknecht
Rechtzeitig auf das zweite Semester wurden die für den Kindergarten vorgesehenen Räume im Schulhaus Brühlacker im Oberbüren fertiggestellt. Am Montagmorgen sind nun die 45 Kindergärtlerinnen und -gärtler von den Kindern des Schulhauses Brühlacker empfangen worden und der Kindergarten konnte seiner Bestimmung übergeben werden.

In den Herbstferien wurde mit der Sanierung der drei freien Schulzimmer und dem angrenzenden Korridor im Erdgeschoss begonnen.

Hochböden für Rückzugsorte
Die in Naturfarben gehaltenen Materialien und das damit gewählte Farbkonzept schaffen ein angenehmes Klima für die Kinder. Akustik und Beleuchtung wurden gezielt angepasst und nach den neuesten Richtlinien verwirklicht. Die neu eingebauten Hochböden bieten den Kindern eine gemütliche Rückzugsmöglichkeit.

So wurden die Zimmer fachgerecht saniert und konnten nun ihrer neuen Bestimmung übergeben werden. Auch im Korridor hat sich einiges getan. Nebst Sprossenwand und Küche laden die verschiedenen Nischen zum Verweilen und spielen ein.

Strahlende Kinderaugen
Bereits vor den Winterferien durften die Kinder einen ersten Gegenstand in den neuen Kindergarten zügeln. Nun wurden sie von allen Primarschülern Spalier stehend empfangen und mit einem Geschenk in Vogelform überrascht. Schulleiter Hansjörg Bauer betonte in seinen Begrüssungworten die Wichtigkeit eines gut gebauten Hauses, welches Raum bietet für engagierte Lehrkräfte und Kinder: „Unser Schulhaus soll zusammen mit den Lehrkräften für guten und nahrhaften Boden sorgen, so dass ihr viele Erfahrungen sammeln könnt.“

Mit strahlenden Gesichtern bezogen die Kinder anschliessend die neuen Räume und bereits nach den ersten Stunden kann gesagt werden, der Kindergarten Brühlacker hat seinen Härtetest bestanden.

Letzte Abschlussarbeiten
Aufgrund der kalten Witterung sind die Aussenarbeiten etwas in Verzug geraten. Die neue Brücke als Verbindung vom Schulhaus zum Sandplatz mit Sonnensegel und Wasserpumpe ist aber bereits in Betrieb und verleiht dem Schulhaus ein ganz neues Ambiente. Die letzten Arbeiten im Aussenbereich werden aber demnächst abgeschlossen und nach den Frühlingsferien dürfen alle Anlagen mit Ausnahme der neu angesäten Aussenflächen benutzt werden.

Für den Schulrat konnte somit ein strategischer Entscheid erfolgreich umgesetzt und verwirklicht werden. Nach wie vor offen ist jedoch die Nutzung der Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergarten Schlossgartens. Der Schulrat wird sich nun intensiv mit dieser Frage auseinander setzen und steht in verschiedenen Abklärungen mit der Wohnbaugenossenschaft Schlossgarten und der Politischen Gemeinde Oberbüren.
Für die Bevölkerung besteht die Möglichkeit vor der Bürgerversammlung am 20. März 2017 sowie an den ordentlichen Besuchstagen vom 08. und 09. Mai einen Blick in die neuen Räume zu werfen.

Der Kindergarten im Schulhaus Brühlacker zeigt sich nach neuesten Grundsätzen saniert. Im Blick die neue Brücke zum Kindergarten.
Der Kindergarten im Schulhaus Brühlacker zeigt sich nach neuesten Grundsätzen saniert. Im Blick die neue Brücke zum Kindergarten.